Hundetraining: Die Sache mit der Präzision

In unseren Trainingskursen ist es uns Hunde-Lehrern besonders wichtig, dass Ihr in Euren Signalen und im Timing so präzise wie möglich seid. Warum? Weil Hunde als gute Beobachter einfach alles „mitschneiden“: Was wir machen. Wie wir es machen. In welchem Moment. Und an welchem Ort.

Wenn sich unbewusst Fehler einschleichen

Es passiert deshalb gar nicht so selten, dass wir selbst durch völlig unbewusste Gesten oder Reaktionen unerwünschtes Verhalten nicht nur auslösen, sondern sogar bestätigen.

Bellen: ein kleines Beispiel als dem Alltag

Eine kleine Fellnase bellt sich vor Aufregung und Übermotivation die Seele aus dem Leib. Um das Tier zu beruhigen, beugen wir uns deshalb zu ihm hinunter und streicheln ihn. Der Hund könnte das aber als Bestätigung fürs Bellen missdeuten. Entsprechend wird er nicht damit aufhören, sondern fleißig weiterbellen.

Eine andere Möglichkeit: Weil uns das Bellen kolossal nervt und es furchtbar peinlich ist, mit einer Heulboje unterwegs zu sein, schimpfen wir laut, wort- und gestenreich mit dem Hund. In diesem Fall könnte er denken, dass wir genauso aufgeregt sind wie er selbst und sich in seinem Bellen absolut bestätigt fühlen.

Unser Tipp

Es kommt immer auf die Situation und das Hundeindividuum an. Aber: An der richtigen Stelle und in angemessenem Ton schadet eine klare Ansage nie! Ein rechtzeitiges und entschlossenes Schluss (oder ein anderes Abbruchsignal) wird definitiv im Hundeköpfchen ankommen. Und es zeigt der Fellnase, wer das Sagen hat.

Seid aber auch mutig genug, unerwünschtes Verhalten zu ignorieren: Geht z. B. wortlos aus unangenehmen Situationen heraus. An Ruhe und Souveränität gibt es nämlich absolut nichts misszuverstehen.

Oder Ihr überprüft Eure Mensch-Hund-Zusammenarbeit bei einer Einzelstunde. Oft genug geht es nur um klitzekleine Kleinigkeiten, die man selbst nicht sieht. Da kann ein kompetenter Blick von außen sehr hilfreich sein – einfach anrufen und einen Termin vereinbaren: 0170 410 80 91.

TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde in der Welpenschule

Welpenspielstunde

Jeden Samstag, 10.00 – 10.45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:00 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09