Junghunde I bis III

Sicher und erfolgreich zusammenwachsen – das sollen unsere vier- und zweibeinigen Kunden während des Junghundealters. Es geht um die wichtigsten Grundregeln, eine gute Portion Bindung und den hilfreichen Austausch mit anderen, die gerade ähnliche Hunde-Situationen erleben. Elementar in dieser Zeit: Durchhaltevermögen und Humor.

Erziehungskurs Junghundekurs

Gerade jetzt: Erziehung muss sein

Die Hundeerziehung im Junghundealter ist schlicht essentiell. Schließlich heißt Junghund auch Hund in der Pubertät. Und die überstehen Hund und Halter viel besser, wenn sie richtig angeleitet und unterstützt werden. Wir Hunde-Lehrer wissen, dass die kleinen Rebellen jetzt selbstständiger werden und alles bisher Gelernte in Frage stellen. Sie sind nicht mehr recht bei der Sache, wenn es ans Üben geht und es scheint fast so, als würden die Hormone nicht nur ihr Erinnerungsvermögen, sondern das ganze Hirnstübchen komplett durcheinanderwirbeln. Es ist deshalb in dieser Zeit besonders wichtig, dran zu bleiben und die bereits bekannten Regeln und Signale zu festigen. Unsere Empfehlung: Begegnet Euren Fellnasen besonders aufmerksam. Sie brauchen jetzt umso mehr Verständnis, Klarheit, Konsequenz und allem voran Liebe, um das richtige Benehmen nachhaltig zu verinnerlichen. Dazu gehört natürlich, Menschen nicht anzuspringen, Radfahrern und Joggern nicht hinterherzujagen oder auch ein vernünftiges Verhalten im Stadt- und Straßenverkehr.

Keine Angst vor Junghund und Pubertät

Da sich die meisten Teilnehmer der Junghundekurse oft schon aus der Welpenspielgruppe kennen, kann dieser Kurs auch in turbulenten oder anstrengenden Entwicklungsphasen die Sicherheit der eingespielten Gruppe bieten, in der gerade Junghunde auch ihre Kommunikationsfähigkeit weiter trainieren. Und selbstverständlich leiten wir Euch für die Situationen an, in denen pubertierende Pöbler womöglich zu rau miteinander umgehen. Und gerade wenn Eure halbstarken Vierpfotler auf Durchzug schalten, sind wir für Euch beide da. Damit Ihr zu dem Hund-Mensch-Team werden könnt, das ihr sein wollt: unerschütterlich in Vertrauen und Bindung.

Kursbeschreibung

Je nachdem, wer sich aktuell für einen Junghundekurs interessiert, stellen wir die einzelnen Kursgruppen mit maximal 6 Teilnehmern pro Hunde-Lehrer zusammen. Denn die wichtigste Voraussetzung für ein entspanntes und erfolgreiches Training ist eine harmonische Teilnehmergruppe. Dem individuellen Leistungsstand entsprechend entwickeln die Hunde-Lehrer für die je 10 Stunden à 45 Minuten in den Kursen I bis III gezielte Trainingskonzepte mit dem Fokus auf Erziehung. Aber natürlich kommt auch das Sozialverhalten und vor allem der Spaßfaktor hier nie zu kurz.

Wohldosierte Theorieeinheiten ergänzen und begleiten jeweils unsere Übungen. Die Trainingselemente selbst gestalten wir aufeinander aufbauend. Das heißt zum einen natürlich, dass man die Junghundekurse I bis III der Reihe nach durchlaufen muss. Das heißt aber auch, dass wir in den Kursen II und III das bereits Erlernte vertiefen, indem wir für mehr Ablenkung während der Übungen sorgen: Stichwort Impulskontrolle. Daneben versuchen wir, die Konzentration auf den Halter zu erhöhen und damit einem der Grundprobleme in der Pubertät entgegenzuwirken.

Lernziele

  • Die wichtigsten Grundregeln, auch unter Ablenkung oder auf Distanz, beherrschen: Sitz/Platz, Bleib, Komm und „Fuß“ (auf beiden Seiten)
  • Zuverlässiger Rückruf (Hier) und Konzentration auf den Halter (Schau)
  • Leinenführigkeit festigen
  • Weitere wichtige Signale erlernen und vertiefen: Korrekturwort (Nein/Schluss), Gegenstände hergeben (Aus), Stopp
  • Arbeit mit der Pfeife
  • Schleppleinentraining gerade während der Pubertät

Anmeldung

Vielleicht sprechen wir ja schon in der Welpenspielgruppe darüber, wie es mit Euch weitergeht. Ansonsten meldet Euch bitte unbedingt vorab bei uns, damit wir die passende Gruppe für Euch finden und die Kurse sinnvoll planen können: 0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Veranstaltungsorte

Trainingsgelände im Ostpark an der Hofangerstraße

Ostpark, Trainingsgelände an der Heinrich-Wieland-Straße

Termine

Junghundekurs I
Ab Freitag,     11.01.2019, 15:00 – 15:45 Uhr, Heinrich-Wieland-Straße
Ab Freitag,     11.01.2019, 16:00 – 16:45 Uhr, Heinrich-Wieland-Straße
Ab Samstag, 12.01.2019, 12:00 – 12:45 Uhr, Hofangerstraße
Ab Mittwoch, 06.02.2019, 16:00 – 16:45 Uhr, Heinrich-Wieland-Straße

Junghundekurs II
Ab Samstag, 12.01.2019, 11:00 – 11:45 Uhr, Hofangerstraße

Junghundekurs III
Ab Samstag, 12.01.2019, 11:00 – 11:45 Uhr, Hofangerstraße

Kosten

10 Trainingseinheiten à 45 Minuten:  220 Euro

Bei zwei Hunden (gleichzeitig gebucht und bezahlt) entweder im selben oder in einem Parallelkurs kostet der zweite Hund 190 Euro.

Noch Fragen?

Kontaktformular
TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde

Welpenspielstunde

Jeden Samstag, 10.00 – 10.45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:00 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09