Los geht die wilde Jagd

Was das Thema „Jagen“ angeht, haben wir Hunde-Lehrer leider keine ganz so guten Nachrichten für Euch: Denn so ein kleiner Jäger steckt in den meisten unserer Hunde.

Jagdinstinkt und Jagdverhalten

Zur Jagdsequenz gehört nämlich mehr als nur das Verfolgen und Überwältigen eines Beutetiers: Orientieren, Fixieren oder Vorstehen, Anpirschen, Hetzen, Packen, Apportieren und verschiedene Versionen eines unschönen Endes sind Teil des Verhaltens. Und je nach Rasse und genetischer Veranlagung haben unsere Vierbeiner die eine oder andere Sequenz mal mehr und mal weniger im Blut.

Reiz und Reaktion

Wenn Ihr als Hundehalter an das weit verbreitete Bällchenwerfen denkt, kommen wir der Sache dann auch im Hundealltag ziemlich nah. Denn die wenigsten Hunde interessieren sich NICHT für Bälle. Die normale Reaktion ist eher ein begeistertes „Hinterherjagen“, oder? Und genau hier liegt das Problem: Der Wurfball und das wilde Fangen sind nichts Anderes als Jagdverhalten. Das mag bei vielen Hundis ganz in Ordnung sein und funktioniert auch als kontrolliertes Apportier-Spiel oft gut. Bei Rassen, die über Jahrhunderte für die Jagd gezüchtet wurden, fördert man die entsprechende Veranlagung aber natürlich massiv – na ja, und bei allen anderen Vierbeinern eigentlich auch.

Der Balljunkie

Es gibt noch ein anderes Problem: Das Jagen gehört zu den so genannten selbstbelohnenden Verhaltensmustern. Es löst einen sehr soliden Hormoncocktail im Hundekörper aus, der dieses Rauschgefühl immer wieder erleben möchte. Wir Hunde-Lehrer können deshalb nur davor warnen, unsere Fellnasen zu Balljunkies zu machen, die nichts Anderes als Bälle wollen, sehen und einfordern. Leider wird der Balljunkie unter den Hunden oft mit einem lustigen Gefährten verwechselt, der aus purer Lebensfreude hetzt und springt – er ist im Gegenteil meist dauergestresst und leidet irgendwann auch körperlich darunter.

Unsere drei goldenen Regeln gegen Jagdverhalten

Eine gute Beziehung

Wenn Eure Rangsituation im Familienrudel geklärt ist und Ihr vernünftige, nachvollziehbare Regeln aufstellt, die Ihr auch diszipliniert verfolgt und konsequent einhaltet, ist schon sehr viel gewonnen.

Ein guter Rückruf bzw. Abbruch

Erst wenn ein Rückruf absolut zuverlässig sitzt, oder Ihr unerwünschtes Verhalten jederzeit und auf Distanz abbrechen könnt, werdet Ihr Eurem Liebling auch vertrauen und wirklich entspannt unterwegs sein.

Ein gutes Radarsystem

Es ist an Euch als Halter mögliche Gefahrensituationen vorab einschätzen und abwenden zu können. Wer das Kaninchen vor der Fellnase entdeckt, hat eine Chance, schneller zu reagieren als der kleine jagende Begleiter.

Auch und vor allem beim Thema Jagd gilt: Wehret den Anfängen! Aber egal, wie oder wann Ihr es in welcher Form damit zu tun bekommt, professionelle Hilfe gibt’s bei Pia: 0170 410 80 91 oder info@die-hunde-lehrer.de

TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde

Welpenspielstunde

Jeden Samstag, 10.00 – 10.45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:00 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09