Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund

Die gute Nachricht ist: Wir können im Zusammenleben mit unseren Hunden gar nicht „nicht“  kommunizieren. Die schlechte ist: Hunde sprechen nicht unsere Sprache – auch wenn wir manchmal denken, sie verstünden jedes Wort …

Die Sprache des Hundes

Als Hundebesitzer kennt Ihr Euren Vierbeiner besonders gut. Ihr wisst, wann er raus muss. Ihr wisst, wann er entspannt, wann total aufgeregt ist. Und warum? Weil er das kommuniziert: indem er winselt, sich für seinen geliebten Bauchkrauler vor Euch auf den Rücken wirft oder seine Nackenhaare aufstellt und bellt wie verrückt. Das heißt, unsere Hunde machen sich durchaus akustisch bemerkbar. Vor allem aber müssen wir uns auf ihre optischen Signale konzentrieren. Denn zu ihrer Körpersprache gehört viel mehr als der „Dackelblick“, der uns dahinschmelzen lässt, oder ein Schwanzwedeln. Wichtig ist dabei, dass wir uns immer das Gesamtbild ansehen müssen, um sie „lesen“ zu können: also zum Beispiel Ohren, Fell, Haltung und vieles mehr. Je nach Rasse funktioniert das natürlich mal besser und mal weniger gut – denkt nur an sehr langhaarige Fellträger, deren Gesichtsmimik zum Beispiel schlicht verdeckt sein kann. Trotzdem: Je besser Ihr diese Hundesignale versteht, desto besser könnt Ihr nicht nur Euren eigenen Hund einschätzen, sondern auch in Hundebegegnungen schneller und besser reagieren.

Körpersprache einsetzen

Wenn wir uns das alles bewusst machen, wird deutlich, wie wichtig Körpersprache im Umgang mit unseren Hunden – und auch in der Hunde-Erziehung ist. Denn natürlich reagieren die Fellnasen auch auf unsere Körpersprache. Es liegt also an uns, die entsprechende Haltung anzunehmen. Und das meinen wir ganz wörtlich: Denn die Art, in der wir vor oder neben einem Hund stehen, kann für ihn eine Bedrohung, aber eben auch eine Einladung sein. Und selbstverständlich gehören auch unsere Handzeichen in der Hundeschule zu körpersprachlichen Signalen. Deshalb gilt: Je eindeutiger sie sind, desto besser wird das Hundchen sie verstehen können.

Stimme nutzen

Apropos verstehen: Hunde kennen definitiv nicht den Inhalt unserer Worte. Sie reagieren also nicht auf das Was. Aber sie reagieren durchaus auf das Wie. Probiert es doch einfach mal aus: Wir möchten fast wetten, dass ein genervtes „Himmelherrgott, komm endlich!“ weniger Wirkung haben wird als der schlichte und freundliche Rückruf  „Hier“, „Hierher“ oder auch ein freudiges „zu mir“. Dass das nicht nur an einer wohlmeinenden Stimme liegt, ist sicher kein Geheimnis für Euch. Denn es kommen zwei weitere Faktoren hinzu: Zum einen lieben Hunde helle Laute wie das „i“ – nicht umsonst enden viele Hundenamen auf diesen Buchstaben. Zum anderen liefert auch das klare Wortsignal „Hier“ (oder was Ihr auch immer verwendet) vor allem eins: Eindeutigkeit.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, an Eurer Mensch-Hund-Kommunikation zu arbeiten? Wir können das nur empfehlen  Ein Anruf oder eine E-Mail genügen: 0170 410 80 91 oder info@die-hunde-lehrer.de

TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde in der Welpenschule

Welpenspielstunde

Jeden Samstag,
10.00 – 10.45 Uhr (kleine und mittlere Rassen)
und 11:00 - 11:45 Uhr (große Rassen)
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:30 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09