Achtung: Bettelmonster Hund

Viele von Euch kennen ihn, den Schmacht-Schmelz-Bitte-Bitte-Blick am Tisch. Und wenn Wuffi dann noch das Köpfchen auflegt oder Pfötchen gibt, ist es komplett um uns geschehen: Und das Hunde-Stückchen Schnitzel verschwindet mit einem schnellen Happs unterm Tisch im Bettel-Mäulchen.

Erfolg motiviert

Betrachten wir die Situation ganz nüchtern, passiert aus Hunde-Lehrer-Sicht Folgendes: Der Hund bettelt am Tisch. Der Hund bekommt etwas vom Tisch. Das heißt: Er hat Erfolg mit seiner Betteltaktik. Und warum sollte man erfolgreiches Verhalten nicht immer wieder zeigen? Im Grunde machen wir auch auf der Hundewiese nichts Anderes: Wir bestärken und belohnen Verhalten, damit Hundchen es wieder zeigt. Der einzige Unterschied: Im Training für Sitz, Platz oder Bleib geht es um erwünschtes Verhalten.

Wieso unerwünscht?

Natürlich entscheidet jeder Hundehalter selbst darüber, was für ihn erwünschtes oder unerwünschtes Verhalten ist. Und wer kein Problem damit hat, wenn der süße Vierbeiner als Bei-Koch in der Hoffnung auf einen Leckerbissen jeden unserer Schritte in der Küche verfolgt, oder uns am Esstisch auf die Füße sabbert, sollte einfach gar nicht weiterlesen. Für alle anderen gilt: Sorgt dafür, dass Hundi keinen Erfolg mehr hat. Denn natürlich funktioniert die Sache auch umgekehrt. Und das heißt: Der Hund bettelt am Tisch. Der Hund bekommt nichts. Der Hund wird das Betteln irgendwann sein lassen.

Ist das wirklich so einfach?

Na ja: Dafür braucht Ihr mitunter einen langen Atem. Und vielleicht macht es sogar Sinn, sich professionelle Hilfe zu holen, wenn man wirklich erfolgreich gegen ein bereits etabliertes Verhalten angehen möchte – z. B. indem man Hundchen in Zukunft ins Körbchen schickt, wenn die Familie sich an den Esstisch setzt.

Es ist OK, etwas ändern zu wollen, das man vielleicht früher mal „nett“ fand, das man aber schon länger nicht mehr als so angenehm empfindet. Sprecht mit uns darüber. Wir sind auch im Hundealltag gern für Euch da: 0170 410 80 91 oder info@die-hunde-lehrer.de.

TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde in der Welpenschule

Welpenspielstunde

Jeden Samstag, 10.00 – 10.45 Uhr
Mittwoch 18:00 - 18:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:00 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09