Was Teilnehmer über uns sagen:

Pamina

Pamina

Für Pia und Rudi,

am 17. Dezember 2005 war es endlich soweit! Ich bekam meinen ersten eigenen Hund. Als ich den kleinen Wurm das erste Mal sah, war es Liebe auf den ersten Blick. Zumindest von meiner Seite, denn meine kleine Pamina war noch etwas schüchtern. Dies legte sich aber sehr schnell und von da an wich mir meine Kleine nicht mehr von der Seite. Aber nach einiger Zeit wurde mir bewusst, dass dieses anhängliche Verhalten auch ein kleines Problemchen mit sich bringt. Denn… Pamina wollte partout nicht alleine bleiben. Immer wenn ich einen Raum verließ und die Tür schloss, fing der kleine Quälgeist leise an zu wimmern, steigerte das Ganze in lautes Weinen bis sie letztendlich ihr hübsches Stimmchen in lautstarkem Kläffen erschallen ließ. .. So konnte es auf keinen Fall weitergehen! Da musste professionelle Hilfe her… Also habe ich mich auf die Suche begeben und ‚Danke, lieber Gott’ Pia Manger-Gallner gefunden. In unserer Einzelstunde erklärte mir Frau Manger-Gallner auch gleich sehr einleuchtend, warum mein Hund in meiner Abwesenheit Zeter und Mordio kläfft. Denn ohne es zu bemerken, hatte dieses treu schauende, zierliche Wesen in meiner Wohnung die Führungsrolle übernommen und wollte doch nur ihr unwissendes, abwesendes Frauchen beschützen. Also bekam ich ein paar einfache, aber äußert effektive Regeln an die Hand, um meinem kleinen Liebling zu zeigen, wer in unserem Zuhause das Sagen hat. Wer möchte denn auch nur Futterautomat für seinen Vierbeiner sein?! Mit Hilfe Frau Manger-Gallners Regeln änderte erst ich mein Handeln und infolgedessen verwandelte sich auch Paminas Verhalten grundlegend. Tätigkeiten meines Hundes, die ich erst für normal hielt, na ja, vielleicht auch ein wenig lästig (Sie wollte irgendwie nicht im Körbchen liegen, sondern nur auf der Couch), lösten sich plötzlich in Luft auf. Manchmal fiel es mir zwar schwer, hart zu bleiben, denn mein Hund kann ziemlich realitätsnah einen sehr leidenden, geschundenen Hund spielen, aber was tut man nicht alles, um nicht von diesem seidenweichen, schnuckeligen, treuem Tier terrorisiert zu werden. Da natürlich Paminas Hundeerziehung nicht nach einer Einzelstunden aufhören sollte, haben wir uns auch gleich zum Hundekurs angemeldet.

Wir haben alle eine Menge Spaß dabei, auch wenn nicht immer alles so klappt wie es sollte und die kleine Maus mal wieder ihre Späße mit uns treibt. Ich weiß, man sollte dann nicht lachen, dennoch lässt es sich häufig einfach nicht vermeiden. Aber mit der großen Unterstützung von Pia Manger-Gallner und Rudi Gallner bekommen wir immer alle Situationen in den Griff… und zwar mit einem Lachen!

Wir danken Euch Pia und Rudi!

Viola & Pamina

TEILEN
Hundelehrerin Pia Manger-Gallner

So persönlich wie möglich

Ich lege Wert darauf, jeden meiner Kunden individuell zu beraten. Deshalb ist mir unser persönlicher Kontakt besonders wichtig. Für Euch heißt das: Ich bin immer gerne für Euch da – egal ob es um eine Erstberatung, eine Kursanmeldung oder andere Fragen geht, meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail bei mir:

0170 4108091 oder 089 421309 und info@die-hunde-lehrer.de

Die Kurs-Favoriten Alle Kurse im Überblick

Welpenspielstunde

Welpenspielstunde

Jeden Samstag, 10.00 – 10.45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Erziehungskurs Junghundekurs

Junghunde I bis III

Die Kurse finden laufend, aber nach individueller Absprache statt.
Fragt einfach bei uns nach:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Junghundekurse

Fortgeschrittene

Meldet Euch bei Interesse bitte bei uns:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundeerziehung Hundebeschäftigung

Kombi-Kurs

Erziehung und Beschäftigung für eingespielte Mensch-Hund-Teams – ruft einfach an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Spaßkurs Mantrailing

Fun-/Mantrailing

Jeden Dienstag, 17:00 Uhr
Wechselnde Orte - bitte bei uns erfragen:
0170 4108091 oder 089 42 13 09

Hundetraining Longieren

Longieren

Samstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Bitte meldet Euch an:
0170 4108091 oder 089 42 13 09